Forschungsdatenzentrum Ruhr am RWI

RWI-GEO-LAB: DIW-IAB-RWI–Neighborhoodpanel Labor Market Data

Für Analysen zu Nachbarschaftseffekten mangelt es an Individualdaten, die ausreichend Informationen zur direkten Nachbarschaft der Individuen beinhalten. Auf Ebene der Postleitzahlen soll diese Lücke mit dem DIW-IAB-RWI-Nachbarschaftspanel für Arbeitsmarktdaten geschlossen werden. Auf Grundlage der Integrierten Erwerbsbiografien (IEB) wurden aggregierte Daten zu sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten und Arbeitslosen generiert. Diese Daten liegen für den Zeitraum von 2004 bis 2010 vor. 

Diese Daten können im Datensicherheitsraum des FDZ Ruhr über die Haushaltsnummer an das Sozio-ökonomische Panel und weitere Datensätze der beteiligten FDZ angespielt werden.

Datensatzbeschreibung

Bügelmeyer, E., S. Schaffner, N. Schanne und T. Scholz (2015), Das DIW-IAB-RWI–Nachbarschaftspanel. Ein Scientific-Use-File mit lokalen Aggregatdaten und dessen Verknüpfung mit dem deutschen Sozio-ökonomischen Panel. RWI Materialien 97. Essen: RWI. download

Metadatenschema

RWI-GEO-LAB: DIW-IAB-RWI–Neighborhoodpanel Labor Market Data

DOI: 10.7807/DIWIABRWI:V1

Datenverfügbarkeit

Eine Nutzung des nur schwach anonymisierten Datensatzes ist nur im Rahmen eines Gastaufenthaltes im FDZ Ruhr möglich. Hierfür muss ein personenbezogener Gastwissenschaftlervertrag geschlossen werden. Für Informationen zum Datenzugang folgen Sie bitte diesem Link.

Weitere Informationen

Kontakt:

Bei Fragen zu unserem Angebot, zu einzelnen Datensätzen oder zu Nutzungsanträgen, können Sie uns jederzeit gern kontaktieren:

Fragen zum Datenschutz senden Sie bitte an Rüdiger Budde:
Telefon: (0201) 8149-273
Telefax: (0201) 8149-200

Hoch