Projekt: Finanzierungsoptionen bei der Förderung von Demonstrationsvorhaben im Umweltbereich

Projektlaufzeit

03/2002 - 06/2002 (abgeschlossen)

Projektfinanzierung

DtA – Deutsche Ausgleichsbank Bonn (KfW-Gruppe)

Projektteam (RWI)

Dr. Hartmut Clausen, Dr. Bernhard Lageman (Leitung), Dr. Lutz Trettin

Zusammenfassung

Die Studie diskutiert Konzeption und Anreizwirkungen eines Programms des Bundesumweltministeriums zur Förderung von Investitionen mit Demonstrationscharakter zur Verminderung von Umweltbelastungen. Dabei geht es insbesondere um die Frage, ob nicht die Bereitschaft von Förderanträge stellenden Unternehmen, trotz des Risikos einer möglicherweise ausbleibenden Bundesförderung zu investieren, als Indiz für eine bloße Mitnahme von Fördermitteln gedeutet werden müsse. Dadurch würde die umweltpolitische Anreizwirkung des Programms infrage gestellt. Zur Überprüfung dieser Hypothese wurden die Ausgestaltungsformen und Anreizwirkungen von umweltrelevanten Förderprogrammen mit der Möglichkeit eines förderunschädlichen vorzeitigen Vorhabensbeginns einer vergleichenden Analyse unterzogen. Hierbei handelte es sich neben dem genannten BMU-Programm um Fördermaßnahmen in den Bundesländern Bremen, Hessen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein.

Ausgewählte projektbezogene Publikationen

Monographie (Autorenschaft)

2003

Clausen, H. und L. Trettin (2003), Förderung von Demonstrationsvorhaben im Umweltbereich – Mitnahmeeffekte und Finanzierungsoptionen. RWI Materialien 1. Essen: RWI. download

Hoch