Ruhr Economic Papers

Ruhr Economic Papers #859

COVID-19 and Financial Markets: Assessing the Impact of the Coronavirus on the Eurozone

von Paola D'Orazio und Maximilian W. Dirks

RUB, 07/2020, 9 S./p., 8 Euro, ISBN 978-3-86788-995-7 DOI: 10.4419/86788995

download

Zusammenfassung

COVID-19 hat sich schnell zu einem neuartigen Risiko entwickelt, das bei Investoren ein nervöses Verhalten hervorruft und die politischen Entscheidungsträger vor beispiellose Herausforderungen stellt. Die empirische Analyse findet einen signifikanten negativen Effekt auf Aktienmärkte durch auf COVID-19 bezogene Politikmaßnahmen, die in der Eurozone zwischen dem 1. Januar 2020 und dem 17. Mai 2020 erlassen wurden. Darüber hinaus kann ein negativer Zusammenhang zwischen Aktienmärkten und Anleiherenditen, dem EU-Volatilitätsindex, Google-Trends-Daten und Infektionszahlen festgestellt werden. Während für Gesundheitsmaßnahmen ein signifikanter positiver Effekt gefunden wurde, waren fiskalpolitische Ankündigungen nicht signifikant.

JEL-Classification: E44, G15

Keywords: Coronavirus; COVID-19; investor behavior; stock market volatility; containment policies; policy announcements; fiscal policy

Hoch