Presse

Prof. Dr. Christoph M. Schmidt für weitere drei Jahre zum SVR-Vorsitzenden gewählt

Pressemitteilung vom 19.02.2016

Die Mitglieder des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung haben heute einstimmig Herrn Professor Dr. Christoph M. Schmidt, Essen, für eine weitere dreijährige Amtszeit vom 1. März 2016 bis zum 28. Februar 2019 zum Vorsitzenden gewählt.

Christoph M. Schmidt ist Präsident des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung (RWI) in Essen und Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftspolitik und angewandte Ökonometrie an der Ruhr-Universität Bochum. Er wurde im März 2009 in den Sachverständigenrat berufen, seit März 2013 ist er dessen Vorsitzender. Seine Forschungsarbeiten reichen von der Arbeits- und Bevölkerungsökonomik über die Umwelt- und Energieökonomik bis zu makroökonomischen Fragestellungen.

Von 2011 bis 2013 war er Mitglied der Enquete-Kommission „Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität“ des Deutschen Bundestages. Seit 2013 ist er Vorsitzender des Kuratoriums des Max-Planck-Instituts für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen in München, seit 2014 ist er zudem Mitglied des Kuratoriums der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung. Seit Juni 2014 ist er Präsidiumsmitglied der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech).

Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung

Hoch