#CoronaVirusUpdate

Wirtschaftliche Auswirkungen & wirtschaftspolitische Einschätzungen zur Coronakrise

  • Ältere Beiträge:
 

Neuigkeiten vom 1. Juli

NRW-Konjunkturbericht: NRW-Wirtschaft löst sich aus dem Shutdown (PDF)

Der am 1. Juli von NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart vorgestellte NRW-Konjunkturbericht geht davon aus, dass die NRW-Wirtschaft 2020 weniger stark einbrechen wird als die deutsche insgesamt. Im Jahresdurchschnitt dürfte das BIP in NRW um 5,5 Prozent sinken.

 

Neuigkeiten vom 17. Juni

Pressemitteilung: RWI-Konjunkturbericht - Konjunktureller Tiefpunkt ist überwunden
 

Neuigkeiten vom 10. Juni

Ein neuer RWI Daten-Fokus von RWI-Forscherin Sandra Schaffner zeigt anhand kleinräumiger Daten auf, in welchen Gegenden der Anteil älterer Personen besonders hoch ist - und somit auch die Gefahr, dass das Coronavirus hier größere Schäden anrichten könnte. Die Rheinische Post berichtete (Bezahlartikel).

Zum RWI Daten-Fokus
 

Neuigkeiten vom 27. Mai

Corona-Pandemie: Antikörper-Tests und ihre Grenzen

Die aktuelle Unstatistik thematisiert, mit welcher medizinischen und vor allem statistischen Unsicherheit Antikörper-Tests auf das Coronavirus verbunden sind. Dies gilt insbesondere für positive Testergebnisse.

 

Neuigkeiten vom 22. Mai

Neues Strategiepapier von RWI und Institut der deutschen Wirtschaft (IW) zu einer Modernisierungsstrategie für Nordrhein-Westfalen vor dem Hintergrund der Corona-Krise. (PDF)
 

Neuigkeiten vom 20. Mai

Podcast "Tonspur Wissen" mit RWI-Präsident Christoph M. Schmidt - Was bedeutet die Corona-Krise für Arbeit und Chancen?
 

Neuigkeiten vom 14. Mai

Vorwärts mit Corona-Dashboard

Politische Entscheidungen auf Indikatorensystem zu Gesundheit, Wirtschaft und sozialen Aspekten basieren.

RWI Position #77 von Christoph M. Schmidt, 8. Mai 2020.

RWI Position #77 (Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch)
Hoch