Umwelt und Ressourcen

Projekt: Ökonomie des Klimawandels – Verbundprojekt: Dekarbonisierung wirtschaftlicher Entwicklung in Sub-Sahara Afrika (DECADE) – Teilprojekt 3: Karbonisierungsmuster

Projektlaufzeit

11/2018 - 10/2021 (laufend)

Projektfinanzierung

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Projektteam (RWI)

Prof. Dr. Jörg Peters, Dr. Maximiliane Sievert, Julian Rose

Kooperation

Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change (MCC), German Institute of Global and Area Studies (GIGA)

Zusammenfassung

Treibhausgasemissionen in afrikanischen Ländern südlich der Sahara befinden sich noch auf einem vergleichsweise niedrigen Niveau, erleben jedoch ein deutliches Wachstum. Das prognostizierte anhaltende Wirtschafts- und Bevölkerungswachstum sowie eine Verlagerung hin zu kohlenstoffintensiveren Kraftstoffen und Brennstoffen könnten diesen Trend beschleunigen. Ziel dieses Projekts ist es, kohlenstoffarme Transformationspfade für Afrika südlich der Sahara in drei Dimensionen zu identifizieren: (i) Bestandsaufnahme der Herausforderungen einer klimaverträglichen sozioökonomischen Entwicklung; (ii) Analyse geeigneter Klimapolitiken zur Kontrolle künftigen Emissionswachstums; (iii) Untersuchung politökonomischer Aspekte von Politiken in länderspezifischen Kontexten.

Hoch