Querschnittsthema
Armut und Entwicklung

Projekt: GIGA - Weiterleitung „Wissenschaftliche Begleitung und Erforschung der Wirkungen der Sonderinitiative Ausbildung und Beschäftigung

Projektlaufzeit

01/2020 - 12/2022 (laufend)

Projektfinanzierung

Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Projektteam (RWI)

Dr. Bernd Beber (Leitung), Sarah Frohnweiler

Kooperation

German Institute for Global and Area Studies (GIGA)

Zusammenfassung

In diesem Forschungsvorhaben werden die Beschäftigungswirkungen mehrerer strategisch relevanter Maßnahmen der BMZ-Sonderinitiative „Ausbildung und Beschäftigung“ mittels einer rigorosen Evaluation analysiert. Das Ziel der Sonderinitiative und Gegenstand der Wirkungsmessung sind die Schaffung von Arbeitsplätzen und Verbesserungen der Jobqualität in ausgewählten Ländern Subsahara-Afrikas. Zudem untersucht das Forschungsteam die Auswirkungen der Maßnahmen auf die Mobilität der Begünstigten. Sowohl Nettoeffekte als auch Wirkkanäle sind in dieser Begleitforschung für die Sonderinitiative von Interesse. Konkret werden zwei Maßnahmenpakete umfassend aufgearbeitet, jeweils in Kooperation mit der GIZ: Ein Programm zur Professionalisierung von Handwerkern in Ghana (mit der Ghana Institution of Engineering, Bosch, Vodafone, und Consolidated Bank of Ghana als programmausführenden Partnern) und ein Programm zur Weiterentwicklung kleiner und mittelständischer Unternehmen in Côte d'Ivoire (gemeinsam mit Agence Côte d'Ivoire PME und Ecole Nationale de Statistiques et d'Economie - ENSEA).

Links

Hoch