RWI Positionen

RWI Positionen 69

Jobmotor Erneuerbare?

von Manuel Frondel

07/2017, 10 S./p., 8 Euro, ISBN 978-3-86788-823-3

download

Zusammenfassung

Trotz des fortschreitenden massiven Rückgangs der Beschäftigtenzahlen in der Solarindustrie
bezeichnen Politik und Lobbyisten die jährlich 25 Mrd. teure Förderung erneuerbarer
Energien als „Jobmotor“. Diese RWI Position legt eine Bestandsaufnahme der
Beschäftigungsentwicklung im Bereich alternativer Energietechnologien zur Stromerzeugung
vor. Die Gegenüberstellung von Brutto- und Nettobeschäftigungseffekten begründet
Zweifel, ob am Ende der Bilanz überhaupt ein Plus stehen kann. Denn den neu
geschaffenen Jobs im Erneuerbaren-Sektor stehen gekürzte oder nicht realisierte Stellen
in der konventionellen Stromerzeugung sowie in anderen (durch die EEG-Zahlungen betroffenen)
Branchen gegenüber. Insgesamt kommt die RWI Position zu dem Schluss, dass
die Subventionierung erneuerbarer Energien kein Jobwunder ausgelöst hat, und jene Arbeitsplätze,
die in dem Bereich neu entstanden sind, teuer erkauft wurden.

Hoch