Ruhr Economic Papers

Ruhr Economic Papers #806

What Are the Effects of Technology Shocks on International Labor Markets?

von Svetlana Rujin

RUB, RWI, 04/2019, 47 S./p., 8 Euro, ISBN 978-3-86788-934-6 DOI: 10.4419/86788934

download

Zusammenfassung

Wie reagieren internationale Arbeitsmärkte auf neue Technologien und wie unterscheiden sich Transmissionsmechanismen zwischen Ländern mit unterschiedlichen Arbeitsmarktinstitutionen? Zur Beantwortung dieser Fragen wird zunächst die Reaktion der geleisteten Arbeitsstunden insgesamt auf einen Technologieschock länderspezifisch geschätzt. Anschließend werden diese Reaktionen in die Anpassungen der Anzahl der Beschäftigten und der Arbeitsstunden je Beschäftigten zerlegt. Die Ergebnisse zeigen, dass die Arbeitsstunden insgesamt negativ auf neue Technologien reagieren. Dieser Effekt ist ausgeprägter in Ländern mit flexiblen Arbeitsmarktinstitutionen, in welchen sowohl die Anzahl der Beschäftigten als auch die Arbeitsstunden je Beschäftigten in Reaktion auf einen Technologieschock sinken. Dagegen ist der Rückgang der Arbeitsstunden kleiner in Ländern mit rigiden Arbeitsmarktinstitutionen. In diesen Ländern erfolgt die Anpassung in Folge eines Technologieschocks überwiegend über die Arbeitsstunden je Beschäftigten. Die Ergebnisse zeigen, dass es einen Zusammenhang zwischen den Transmissionsmechanismen der Technologieschocks und den internationalen Arbeitsmarktinstitutionen gibt.

JEL-Classification: O40, O57, E32, C32

Keywords: Technology shocks; labor markets; business cycle fluctuations; structural identification

Hoch