Ruhr Economic Papers

Ruhr Economic Papers #731

Fundamental Determinants of Real Estate Prices: A Panel Study of German Regions

von Ansgar Belke und Jonas Keil

UDE, 12/2017, 32 S./p., 8 Euro, ISBN 978-3-86788-851-6 DOI: 10.4419/86788851

download

Zusammenfassung

Dieser Beitrag zielt darauf ab, empirische Evidenz über die fundamentalen Determinanten der Immobilienpreise zu etablieren. Es trägt zur Literatur bei, indem es einen einzigartigen Panel-Datensatz analysiert, der eine breite Palette regionaler Immobilienmarktdaten und anderen ökonomischen Variablen für fast 100 deutsche Städte umfasst. Wir identifizieren unter diesen mehrere robuste fundamentale Determinanten der regionalen deutschen Immobilienpreise. Dabei handelt es sich um die angebotsseitigen Faktoren Bautätigkeit und Immobilienbestand sowie die nachfrageseitigen Faktoren Wohnungsmieten, Marktgröße, Altersstruktur, lokale Infrastruktur und allgemeine Immobilien-Mietpreise. Unsere Untersuchungsergebnisse deuten darauf hin, dass diese Faktoren stark mit den fundamentalen Immobilienpreisen verknüpft sind und somit dazu genutzt werden können, fundamentale Fehlentwicklungen der Marktpreise frühzeitig zu erkennen.

JEL-Classification: R21, R31

Keywords: Real estate market; fundamental prices; regional data; panel study

Hoch