Ruhr Economic Papers

Ruhr Economic Papers #691

Public Beliefs in Social Mobility and High-Skilled Migration

von Claudia Lumpe

RWI, 05/2017, 40 S./p., 8 Euro, ISBN 978-3-86788-801-1 DOI: 10.4419/86788801

download

Zusammenfassung

Das Diskussionspapier untersucht, wie der Glaube der Bevölkerung im Einwanderungsland an soziale Mobilität die Wahl des Einwanderungslands von hochqualifizierten Migranten beeinflusst. Wir kombinieren Makrodaten aus dem IAB brain drain Datensatz mit Bevölkerungsumfragedaten aus dem ISSP im Zeitraum 1987-2010, um den Effekt des Glaubens an soziale Mobilität auf den Anteil der hochqualifizierten Migranten (stocks) in den wesentlichen OECD Einwanderungsländern zu messen. Die empirischen Ergebnisse zeigen, daß Länder mit einem stärkeren Glauben an den "Amerikanischen Traum", d.h mit einem stärkeren Glauben, daß sozialer Aufstieg durch eigene harte Arbeit erzielt werden kann, einen höheren Anteil an hochqualifizierten Migranten attrahieren. Dieses Ergebnis gilt selbst angesichts der Tatsache, daß die tatsächliche soziale Mobilität in diesen Ländern relativ geringer ist.

JEL-Classification: F22

Keywords: Immigration; public beliefs; social mobility; social status

Hoch