Ruhr Economic Papers

Ruhr Economic Papers #655

Analyzing Further Training Participation Rates across Waves in the NEPS Data

von Sylvi Rzepka

RUB, RWI, 10/2016, 26 S./p., 8 Euro, ISBN 978-3-86788-761-8 DOI: 10.4419/86788761

download

Zusammenfassung

Die Spelldatenstruktur des Nationalen Bildungspanels (NEPS) beeinträchtigt die Analyse von Weiterbildungsteilnahme über mehrere Wellen. Die reine Weiterbildungsbeteiligungsrate variiert zwischen den Panelwellen der Teildatensätze SpCourses und SpEmp um bis zu 75 Prozent. Ähnlich hohe Schwankungen kommen in anderen Datensätzen für denselben Zeitraum nicht vor. In diesem methodischen Artikel gehen wir technischen Erklärungsmöglichkeiten für die Abweichungen nach. Wir zeigen auf, dass die Unterschiede größtenteils durch verschiedene Referenzzeiträume entstehen, auf welche sich die Panelteilnehmer beziehen. Wird der individuelle Referenzzeitraum als Kontrollvariable in die Analyse mit einbezogen, reduzieren sich die Unterschiede in der Weiterbildungsbeteiligung auf plausible Werte.

JEL-Classification: J24, I21, C81

Keywords: Training participation; National Educational Panel Study; Starting Cohort 6

Hoch