Ruhr Economic Papers

Ruhr Economic Papers #642

Austerity and Private Debt

von Mathias Klein

TUD, 09/2016, 45 S./p., 8 Euro, ISBN 978-3-86788-747-2 DOI: 10.4419/86788747

download

Zusammenfassung

In dieser Studie wird empirisch gezeigt, dass die realwirtschaftlichen Auswirkungen von Austeritätsmaßnahmen maßgeblich von dem Niveau der privaten Verschuldung abhängen. In Zeiten hoher privater Verschuldung, führen fiskalische Konsolidierungen zu einem signifikanten Rückgang der wirtschaftlichen Aktivität. Ist die private Verschuldung dagegen gering, haben Konsolidierungen keinen nennenswerten realwirtschaftlichen Effekt. Diese Ergebnisse sind robust gegenüber alternativen Definitionen von privaten Verschuldungsregimen, der Komposition fiskalischer Konsolidierungen und wenn man zusätzlich für den Konjunkturzyklus und öffentliche Verschuldung kontrolliert. Ich zeige, dass private verschuldungsabhängige Konsolidierungseffekte durch eine Verschlechterung der privaten Haushaltsbilanz erklärt werden können.

JEL-Classification: C23, E32, E62

Keywords: Fiscal consolidation; private debt; local projection

Hoch