Ruhr Economic Papers

Ruhr Economic Papers #626

Explanations or Advice – The Impact of Financial Literacy on Information Acquisition Behavior

von Julia Sprenger

RUB, 07/2016, 40 S./p., 8 Euro, ISBN 978-3-86788-728-1 DOI: 10.4419/86788728

download

Zusammenfassung

Das Papier untersucht individuelle Entscheidungsprozesse im Bereich Finanzen. Wie gelangen Menschen zu einer finanziellen Entscheidung? Ein Laborexperiment untersucht, wie externe Informationen in den Entscheidungsprozess integriert werden. Ziel ist es, die Verbindung zwischen financial literacy und Informationsbeschaffungsverhalten zu untersuchen. Die Ergebnisse zeigen, dass Teilnehmer mit geringer financial literacy generell versuchen, ihr geringes entscheidungsspezifisches Wissen durch eine höhere Nachfrage nach externen Informationen zu kompensieren. Sie geben diese Strategie jedoch auf, wenn das Informationsumfeld auf unpersönliche Informationsquellen reduziert wird. Ein niedriges Niveau der financal literacy erhöht bei weiblichen Teilnehmern die Nachfrage nach Ratschlägen. Diese Ergebnisse zeigen, dass sich eine geringe Wissensbasis im Bereich Finanzen in ein geringes Engagement bei der Informationssuche übersetzen kann. Dies verstärkt die Gefahr einer geringen Entscheidungsqualität. Das Papier verknüpft diese Ergebnisse mit der Debatte um Verbraucherempowerment und mündige Konsumenten und diskutiert Implikationen für die Finanzdienstleistungsindustrie.

JEL-Classification: C91, G02, D83

Keywords: Financial literacy; information acquisition; decision making; experiment

Hoch