Ruhr Economic Papers

Ruhr Economic Papers #569

Planned Fiscal Consolidations and Growth Forecast Errors - New Panel Evidence on Fiscal Multipliers

von Ansgar Belke, Dominik Kronen und Thomas Osowski

UDE, 09/2015, 27 S./p., 8 Euro, ISBN 978-3-86788-655-0 DOI: 10.4419/86788655

download

Zusammenfassung

Diese Arbeit analysiert den Effekt geplanter fiskalischer Konsolidierungen auf den Prognosefehler des BIP-Wachstums für die Jahre 2010-2013 mittels Querschnittsanalysen und Fixed Effects Modellen. Unsere Ergebnisse zeigen, dass fiskalische Multiplikatoren im Jahr 2011 in den meisten Fällen unterschätzt wurden, während für das Jahr 2010 und speziell die späteren Jahre 2012 und 2013 wenig bis gar kein Anzeichen einer Unterschätzung zu finden ist. Die Unterschätzung fiskalischer Multiplikatoren nimmt mit der Zeit ab, was ein Zeichen für Lerneffekte bei der Prognose sein könnte. Die Implikationen für die Fiskalpolitik sollte allerdings vorsichtig betrachtet werden, da ein falscher fiskalischer Multiplikator nicht impliziert, dass Austerität das falsche haushaltspolitische Vorgehen ist. Es ist lediglich eine zu positive Einschätzung fiskalischer Multiplikatoren für das Jahr 2011 festzustellen.

JEL-Classification: C23, E61, E62, G01

Keywords: Fiscal multiplier; austerity; growth forecast errors; panel econometrics

Hoch