Ruhr Economic Papers

Ruhr Economic Papers #561

Weight Loss and Sexual Activity in Adult Obese Individuals: Establishing a Causal Link

von Arndt R. Reichert, Harald Tauchmann und Ansgar Wübker

RWI, 06/2015, 34 S./p., 8 Euro, ISBN 978-3-86788-647-5 DOI: 10.4419/86788647

download

Zusammenfassung

Übergewicht steht nicht nur im Zusammenhang mit Beeinträchtigungen im Gesundheitszustand, sondern ist auch mit Einschränkungen im Sexualleben assoziiert. Die vorliegende Arbeit analysiert, ob es einen kausalen Zusammenhang zwischen Gewichtsverlust und sexueller Aktivität bei erwachsenen übergewichtigen Personen gibt. Die Analyse basiert auf einem randomisierten Feldexperiment, um die Problematik der Endogenität des Gewichtsverlusts adäquat zu adressieren. In dem Experiment wurden finanzielle Anreize für eine zufällige Gruppe ausgelobt und als exogene Quelle von Gewichtsveränderung im Rahmen eines instrumentenvariablen Ansatzes verwendet. Die Schätzergebnisse zeigen, dass für übergewichtige Männer Abnehmen die Wahrscheinlichkeit erhöht, sich in einer sexuellen Beziehung zu befinden. Gegeben, dass bereits Gewicht abgenommen wurde, erhöht ein weiterer Rückgang des Übergewichts auch die Häufigkeit des Geschlechtsverkehrs.

JEL-Classification: I10, I18, J28, J65

Keywords: Obesity; sexual partnership; frequency of intercourse; randomized trial; weight-loss incentives

Hoch