Ruhr Economic Papers

Ruhr Economic Papers #558

With or Without You - Do Financial Data Help to Forecast Industrial Production?

von Tobias Kitlinski

RWI, 05/2015, 36 S./p., 10 Euro, ISBN 978-3-86788-639-0 DOI: 10.4419/86788639

download

Zusammenfassung

In diesem Papier wird die Fähigkeit von Finanzmarktindikatoren im Vergleich zu anderen Kategorien von Indikatoren für die Prognose der Industrieproduktion in Deutschland und der USA verglichen. Dafür werden einzelne Gleichungen, in die die Indikatoren einfließen, und verschiedene Gewichtungsschemen herangezogen, um die Prognoseleistung zu evaluieren. Darüber hinaus wird die Stabilität der Prognosegüte untersucht, indem sie vor und während der Finanzmarktkrise verglichen wird. Es zeigt sich, dass Finanzmarktindikatoren durchaus nützlich für Kurzfristprognosen sind, insbesondere für die USA und wenn der Prognosezeitraum mehrere Monate umfasst. Nichtsdestotrotz lässt sich festhalten, dass auch unter Berücksichtigung von Finanzmarktindikatoren die Große Rezession nicht hätte vorhergesehen werden können. Zudem zeigt sich, dass Prognosen, die auf Gewichtungsschemen beruhen, stabiler sind als die von einzelnen Indikatorenmodellen.

JEL-Classification: C53, E37

Keywords: Forecasting; fi nancial market data; single-indicator model; pooling of forecasts

Hoch