Ruhr Economic Papers

Ruhr Economic Papers #549

Ready for Take-off? The Economic Effects of Regional Airport Expansion

von Philipp Breidenbach

RUB, RWI, 04/2015, 28 S./p., 8 Euro, ISBN 978-3-86788-627-7 DOI: 10.4419/86788627

download

Zusammenfassung

In den vergangenen Jahrzehnten wurden Millionenbeträge in den Ausbau deutscher Regionalflughäfen investiert, um modernen Ansprüchen zu genügen und vom rasanten Wachstum des Luftverkehrsmarktes zu profitieren. Im Gegensatz zu diesen großen Erwartungen sind heute fast alle Regionalflughäfen von massiven Subventionen abhängig und die Entscheidung der Europäischen Kommission, ebensolche Subventionen ab dem Jahr 2024 zu verbieten, stellt eine existenzielle Bedrohung einiger Flughäfen dar. Befürworter sehen den engen Fokus auf die direkten Verluste der Flughäfen als ungeeignet und führen positive Spillover-Effekte der Flughäfen an, die das Wachstum umliegender Regionen unterstützen. Empirische Analysen dazu vernachlässigen allerdings häufig die Endogenitätsprobleme, die vor allem darauf beruhen, dass Regionalflughäfen auch als Folge prosperierender regionalwirtschaftlicher Entwicklungen entstehen. Dieses Papier nutzt die Deregulierung des europäischen Luftfahrtmarktes als exogenen Anreiz für Investitionen und zeigt anhand eines Differenz-in-Differenzen Ansatzes, dass der massive Ausbau der Regionalflughäfen kein wirtschaftliches Wachstum in umliegenden Regionen generiert hat. Regionalflughäfen werden daher eher als Folge und nicht als Ursache regionaler Entwicklungen gesehen.

JEL-Classification: R51, R42, H54

Keywords: Infrastructure investment; regional growth; airport effects

Hoch