Ruhr Economic Papers

Ruhr Economic Papers #512

Work and Well-Being of Informal Caregivers in Europe

von Dörte Heger

RWI, 10/2014, 55 S./p., 8 Euro, ISBN 978-3-86788-587-4 DOI: 10.4419/86788587

download

Zusammenfassung

Informelle Pflegerinnen und Pfleger leisten einen wertvollen Beitrag zu der Pflege älterer Menschen. Welche Folgen die Erbringung von Pflege auf die pflegende Person hat, ist jedoch noch nicht vollständig bekannt. Diese Studie verdeutlicht den Zusammenhang zwischen Pflegeerbringung, Arbeit, kognitiven Fähigkeiten und Gesundheit in einem theoretischen Modell und schätzt die Auswirkung von Pflegeerbringung anhand von Längsschnittdaten aus 13 europäischen Ländern. Dabei wird insbesondere der Einfluss institutioneller Faktoren auf die Auswirkungen von Pflegeerbringung analysiert. Die Ergebnisse zeigen, dass Pflegeerbringung die Erwerbstätigkeit in Ländern mit einem geringeren professionellen Pflegeangebot stark reduziert. Dagegen leiden in allen Ländern pflegende Personen häufiger an depressiven Symptomen. Die Ergebnisse für kognitive Fähigkeiten und Gesundheit sind gemischt.

JEL-Classification: I12, J14, J18, J22

Keywords: Informal care; labour supply; cognitive ability; physical and mental health

Hoch