Ruhr Economic Papers

Ruhr Economic Papers #495

Do Elderly Choose Nursing Homes by Quality, Price or Location?

von Hendrik Schmitz und Magdalena Stroka

RUB, RWI, 07/2014, 30 S./p., 8 Euro, ISBN 978-3-86788-564-5 DOI: 10.4419/86788564

download

Zusammenfassung

Auf Basis der im Jahr 2009 in Deutschland eingeführten Pflegenoten, mithilfe derer eine Differenzierung in über- und unterdurchschnittlich gut bewertete Einrichtungen sowie Heime ohne Qualitätsinformationen vorgenommen werden kann, wird im vorliegenden Artikel die Rolle von Qualitätsinformationen bei der individuellen Wahl einer Pflegeeinrichtung analysiert. Ziel des Artikels ist es, die Frage zu beantworten, ob Individuen über- bzw. unterdurchschnittlich gut bewertete Heime gegenüber Einrichtungen ohne Qualitätsinformationen vorziehen bzw. vermeiden. Daneben wird die Rolle des Preises und der Distanz zum bisherigen Wohnort bei der Wahl der stationären Pflegeeinrichtung untersucht. Die Analyse basiert auf den Routinedaten Deutschlands größter Krankenkasse, der Techniker Krankenkasse, die mit weiteren administrativen Daten zu den betrachteten Einrichtungen verknüpft wurden. Die Ergebnisse der Untersuchung zeigen, dass sowohl mit steigender Distanz zum bisherigen Wohnort als auch mit steigenden Preisen die Wahrscheinlichkeit der Wahl eines Heimes sinkt. Hingegen wirken sich weder positive noch negative Qualitätssignale auf die Wahl des Pflegeheimes aus.

JEL-Classification: I10

Keywords: Nursing home choice; quality report cards; quality information; demand

Hoch