Ruhr Economic Papers

Ruhr Economic Papers #488

Information Acquisition and Decisions under Risk and Ambiguity

von Ralf Bergheim

RUB, 05/2014, 48 S./p., 8 Euro, ISBN 978-3-86788-556-0 DOI: 10.4419/86788556

download

Zusammenfassung

Die experimentelle Studie untersucht die individuelle Informationsnachfrage und Entscheidung in Situationen, in denen der Grad an Unsicherheit endogen variiert werden kann. Durch Informationsakquise ist es den Probanden möglich, die vorherrschende Ambiguität über die Wahrscheinlichkeitsstruktur eines Entscheidungsproblems zwischen zwei Urnen zu Risiko zu reduzieren. Die Studie untersucht, wie Risikoaversion, die Einstellung zu Ambiguität und verschiedene Persönlichkeitsmerkmale sowohl die Nachfrage nach Information als auch die Entscheidung selber beeinflussen. Die Resultate zeigen, dass die individuelle Risikoaversion und die Einstellung zu Ambiguität einen signifikanten Einfluss auf die Informationsnachfrage haben. Hingegen werden die Entscheidungen anhand verschiedener Heuristiken nicht durch diese individuellen Eigenschaften erklärt. Darüber hinaus findet die Studie Hinweise darauf, dass sich der "reflection effect" unter dem gewählten Präsentationsformat im Vergleich zur Literatur umkehrt.

JEL-Classification: C91, D03, D81

Keywords: Ambiguity aversion; risk aversion; experiment; decision making; information acquisition; personality traits

Hoch