Ruhr Economic Papers

Ruhr Economic Papers #479

Does Regional Training Supply Determine Employees’ Training Participation?

von Katja Görlitz und Sylvi Rzepka

RUB, RWI, 03/2014, 22 S./p., 8 Euro, ISBN 978-3-86788-543-0 DOI: 10.4419/86788543

download

Zusammenfassung

Dieser Artikel untersucht den Zusammenhang zwischen der Weiterbildungsbeteiligung von Arbeitnehmern und dem regionalem Weiterbildungsangebot (gemessen als Zahl der Weiterbildungsanbieter pro km2 in der Region). Die Analyse basiert auf den Mikrodaten der Erwachsenen Kohorte des Nationalen Bildungspanels 2009/10. Es wird ein lineares Wahrscheinlichkeitsmodell geschätzt, welches neben individuellen und firmenspezifischen ebenso für weitere regionale Faktoren (wie die Arbeitslosenquote, die Qualifikationsstruktur der Arbeitnehmer, die Bevölkerungsdichte und die industrielle Struktur) kontrolliert. Im Ergebnis zeigt sich ein positiver, statistisch signifikanter Zusammenhang zwischen der Anzahl der Weiterbildungsanbieter im lokalen Arbeitsmarkt und der Weiterbildungsbeteiligung von Arbeitnehmern. Die übrigen regionalen Faktoren erklären nur zu einem geringeren Maße die individuelle Weiterbildungswahrscheinlichkeit.

JEL-Classification: J24, R12

Keywords: Training; local labor markets

Hoch