Ruhr Economic Papers

Ruhr Economic Papers #469

Defining Hospital Markets – An Application to the German Hospital Sector

von Corinna Hentschker, Andreas Schmid und Roman Mennicken

RUB, RWI, 02/2014, 25 S./p., 8 Euro, ISBN 978-3-86788-529-4 DOI: 10.4419/86788529

download

Zusammenfassung

Die richtige Definition des Produktmarktes und des geografischen Marktes ist die Grundvoraussetzung, um die Marktstruktur beurteilen zu können. Für Krankenhausmärkte werden beide Dimensionen in der Literatur kontrovers diskutiert. Mit Hilfe von Daten des deutschen Krankenhausmarktes zeigen wir die Notwendigkeit zur Differenzierung des Produktmarktes und untersuchen die Auswirkungen verschiedener Definitionen des geografischen Marktes. Wir können die Ergebnisse einer Vorgängerstudie bestätigen und zeigen, dass der deutsche Krankenhausmarkt bereits hoch konzentriert ist. Die allgemein übliche Definition des Produktmarktes als „akutstationäre Versorgung“ unterschätzt die Konzentration deutlich. Wird die Konzentration des Produktmarktes auf Basis einzelner Diagnosen berechnet, liegen die Konzentrationsmaße deutlich höher und weisen lediglich eine relativ geringe Korrelation auf. Variationen der Grenzwerte des geografischen Marktes haben hingegen nur Einfluss auf das Niveau des jeweiligen Konzentrationsmaßes; die einzelnen Werte der verschiedenen geografischen Marktdefinitionen korrelieren stark miteinander. Unsere Ergebnisse unterstreichen die Notwendigkeit weiterer empirischer Forschungsarbeiten im Bereich der Definition des Produktmarktes bei Krankenhausleistungen.

JEL-Classification: L11, I11

Keywords: Hospital market; concentration; product market; geographic market; Germany

Veröffentlicht als:

Hentschker, C., R. Mennicken und A. Schmid (2014), Defining Hospital Markets - An Application to the German Hospital Sector. Health Economics Review 4 (28) download

Hoch