Ruhr Economic Papers

Ruhr Economic Papers #454

German Real Estate Funds – Changes in Return Distributions and Portfolio Favourability

von Michael Stein

Universität Duisburg-Essen, 12/2013, 33 S./p., 8 Euro, ISBN 978-3-86788-512-6 DOI: 10.4419/86788512

download

Zusammenfassung

Seit 2008 hat die Branche der deutschen offenen Immobilienfonds Phasen von Mittelabflüssen, Liquiditätsproblemen, Aussetzungen der Anteilscheinrücknahmen, angekündigten und vollzogenen Fondsabwicklungen sowie mehrerer Gesetzesänderungen erlebt. Diese Studie widmet sich den Effekten, welche die Zweitmarktpreise auf die einstmals sehr attraktive Rendite-Risikostruktur der offenen Immobilienfonds haben. Um den unterschiedlichen Investorengruppen und Zielgruppen Rechnung zu tragen, wird die Analyse basierend auf den entsprechenden Fondsgruppen durchgeführt. Die Klassen, die am stärksten von Liquiditätsproblemen betroffen waren, haben im Durchschnitt die stärksten negativen Effekte zu tragen. Dies gilt interessanterweise jedoch nicht nur bei Betrachtung der Zweitmarktpreise, sondern auch bei den Nettoinventarwerten.

JEL-Classification: G01, G10,G12

Keywords: German real estate funds; return distributions; portfolio building; secondary market

Hoch