Ruhr Economic Papers

Ruhr Economic Papers #452

The Cost of New Information – ECB Macro Announcement Impacts on Bid-Ask Spreads of European Blue Chips

von Tobias R. Rühl und Michael Stein

Universität Duisburg-Essen, 11/2013, 47 S./p., 8 Euro, ISBN 978-3-86788-509-6 DOI: 10.4419/86788509

download

Zusammenfassung

In diesem Beitrag werden die Auswirkungen makroökonomisch relevanter EZB-Ankündigungen auf die Transaktionskosten europäischer Aktienmärkte, gemessen über Bid-Ask Spreads, untersucht. Unter Verwendung von hochfrequenten Daten zeigt sich, dass die Spreads in den Minuten um eine EZB-Ankündigung deutlich höher liegen als am restlichen Handelstag. Dies gilt vor allem für unerwartet ausfallende Ankündigungen und solche, über die vorher hohe Unsicherheit bestand. Auch die Relevanz der Ankündigung für den jeweiligen Markt spielt eine entscheidende Rolle für den Ankündigungseffekt. Dies zeigt sich durch einen, im Vergleich zu französischen und deutschen Aktien geringeren Anstieg der Spreads für britische Aktien. Insgesamt decken sich die Ergebnisse mit gängigen (theoretischen) Marktmikrostruktur Modellen, welche asymmetrische Information im Markt als einen wesentlichen Faktor für die Spreadgröße ausmachen.

JEL-Classification: G14, G18, E52

Keywords: Market microstructure; transaction costs; bid-ask spreads; ECB; announcement effects

Hoch