Ruhr Economic Papers

Ruhr Economic Papers #417

Assessing the Regional Economic Impacts of Defense Activities – A Survey of Methods

von Josselin Droff und Alfredo Paloyo

RWI, 06/2013, 35 S./p., 8 Euro, ISBN 978-3-86788-472-3 DOI: 10.4419/86788472

download

Zusammenfassung

Militärische Aktivitäten in einer Region, z.B. das Vorhandensein eines militärischen Stützpunkts, können einen Einfluss auf die Wirtschaftsleistung dieser Region haben. Eine genaue Analyse der regionalökonomischen Effekte dieser militärischen Aktivitäten ist daher ein nützliches Unterfangen, besonders für regionale Planer, die sich auf mögliche Änderungen vorbereiten möchten. Die Vielzahl der methodischen Ansätze, die für eine solche Analyse genutzt werden können, u.a. Input-Output-Modelle, Exportbasismodelle, Keynesianische Multiplikatorenanalyse, Fixed-Effects-Modelle und durch Geographie, Soziologie oder Politikwissenschaft inspirierte Fallstudien-Ansätze, können ein Dilemma darstellen. In diesem Papier beschreiben wir den historischen und theoretischen Hintergrund jeder Methode und zeigen beispielhaft auf, wann diese Methode erfolgreich oder nicht angemessen angewendet wurde. Durch die Untersuchung alter und „neuer“ Methoden auf Basis der bestehenden regionalökonomischen Literatur haben wir zum Ziel eine Typologie der Methoden zu erstellen, die für alle Interessengruppen von hohem Wert sein kann.

JEL-Classification: O18, R11, R15

Keywords: Defense activities; public planning; regional impact methods

Hoch