Ruhr Economic Papers

Ruhr Economic Papers #391

The Returns to Language Skills in the US Labor Market

von Ingo E. Isphording und Mathias Sinning

RWI, RUB, 12/2012, 31 S./p., 8 Euro, ISBN 978-3-86788-446-4 DOI: 10.4419/86788446

download

Zusammenfassung

Dieses Papier verwendet Daten des American Community Survey (ACS), um die Renditen von Sprachfähigkeiten von Einwanderern, die entweder als Kinder oder als Erwachsene in die USA eingewandert sind, zu schätzen. Wir verwenden Instrumentenvariablen, welche Unterschiede in Spracherwerbsprofilen zwischen Einwanderern aus Englisch- und Nicht-Englischsprachigen Herkunftsländern ausnutzen, um Endogenitäts- und Messfehlerprobleme zu adressieren. Wir finden positive Renditen von Sprachfähigkeiten und zeigen, dass Bildung ein wichtiger Kanal ist, durch welchen Sprachfähigkeiten die Löhne von Einwanderern, die als Kinder in die USA gekommen sind, beeinflussen. Obwohl die Renditen von Einwanderern, die als Erwachsene in die USA gekommen sind, nicht von Bildung abhängen, finden wir ähnliche Renditen für beide Einwanderungsgruppen.

JEL-Classification: F22, J24, J31

Keywords: International migration; language skills; labor productivity

Hoch