Ruhr Economic Papers

Ruhr Economic Papers #390

How to Use the EU-SILC Panel to Analyse Monthly and Hourly Wages

von Melissa Engel und Sandra Schaffner

RWI, 12/2012, 20 S./p., 8 Euro, ISBN 978-3-86788-445-7 DOI: 10.4419/86788445

download

Zusammenfassung

Die EU-SILC-Daten (European Union Statistics on Income and Living Conditions) sind ein rotierendes Panel, das von Eurostat erhoben wird und wichtige Variablen insbesondere im Bereich Arbeitsmarkt für alle EU Mitgliedsstaaten auf Personen- und Haushaltsebene erfasst. Entsprechend birgt der Datensatz hohes Analyse-Potential. Leider enthalten die von Eurostat vertriebenen Datensätze nicht alle verfügbaren Wellen, sondern nur einen bestimmten Auszug an Beobachtungen. Des Weiteren fehlen Angaben zu Monatseinkommen oder Stundenlöhnen und beziehen sich nicht auf den Befragungszeitpunkt. In der Studie tragen wir zur Verwertbarkeit der Daten in dreierlei Hinsicht bei: zuerst entwickeln wir eine Methode, wie sich die verschiedenen Datensätze kombinieren lassen, dann erstellen wir einen monatlichen Datensatz und schließlich zeigen wir eine Berechnungsmethode für monatliche Einkommen und Stundenlöhne auf.

JEL-Classification: C81, C83, D31

Keywords: EU-SILC; sampling weights; income; Europe; data quality; panel data

Hoch