Ruhr Economic Papers

Ruhr Economic Papers #349

Time vs. Money – The Supply of Voluntary Labor and Charitable Donations across Europe

von Thomas K. Bauer, Julia Bredtmann und Christoph M. Schmidt

RWI, RUB, 07/2012, 31 S./p., 8 Euro, ISBN 978-3-86788-402-0 DOI: 10.4419/86788402

download

Zusammenfassung

Dieses Papier untersucht auf Basis von Daten des European Social Surveys die Determinanten ehrenamtlichen Engagements sowie den Zusammenhang zwischen unterschiedlichen Formen freiwilligen Engagements. Die Ergebnisse zeigen, dass auf der individuellen Ebene ein positiver Zusammenhang zwischen der Wahrscheinlichkeit, ehrenamtlich zu arbeiten, und der Wahrscheinlichkeit, Geld zu spenden, besteht. Trotz dieses positiven Zusammenhangs zwischen Zeit- und Geldspenden finden wir jedoch keine Evidenz dafür, dass es sich bei diesen Formen ehrenamtlichen Engagements um komplementäre Güter handelt. Vielmehr neigen Individuen dazu, Zeit- durch Geldspenden zu substituieren wenn die Opportunitätskosten der Zeit steigen. Des Weiteren zeigen die Ergebnisse deutliche Unterschiede in den Determinanten ehrenamtlichen Engagements – sowohl zwischen unterschiedlichen Organisationen als auch zwischen den in der Studie betrachteten Ländern.

JEL-Classification: H41, J22, L31

Keywords: Private philanthropy; charitable contribution; voluntary organizations

Hoch