Ruhr Economic Papers

Ruhr Economic Papers #328

Teaching in the Lab: Financial Incentives in the Education Process

von Christoph Helbach und Klemens Keldenich

University of Duisburg-Essen, RGS Econ, 04/2012, 25 S./p., 8 Euro, ISBN 978-3-86788-377-1 DOI: 10.4419/86788377

download

Zusammenfassung

In dieser Laborstudie wird untersucht, welche Rolle leistungsbasierte Entlohnung im Lehrprozess spielt. Der Prozess der Wissensweitergabe wird dabei über einen Videostream realisiert. In drei von vier Experimentanordnungen werden die Teilnehmer in der Lehrerrolle erfolgsabhängig entlohnt. In der Lehrerrolle nehmen zum einen Lehramtsstudenten - also zukünftige Lehrer - und zum anderen Studenten anderer Fachrichtungen teil. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass zukünftige Lehrer bei dieser Aufgabe nicht auf finanzielle Anreize reagieren. Studenten anderer Fachrichtungen zeigen dagegen die erwartete Reaktion: Teilnehmer in der Lehrerrolle übermitteln einen größeren Anteil ihres Wissens, wenn sie in Abhängigkeit des Schülererfolges entlohnt werden.

JEL-Classification: C91, D03, I21, J33

Keywords: Education; monetary incentives; video analysis

Hoch