Ruhr Economic Papers

Ruhr Economic Papers #323

Effects of Global Liquidity on Commodity and Food Prices

von Ansgar Belke, Ingo G. Bordon und Ulrich Volz

University of Duisburg-Essen, 03/2012, 28 S./p., 8 Euro, ISBN 978-3-86788-372-6 DOI: 10.4419/86788372

download

Zusammenfassung

Der Zusammenhang zwischen Geldmengenaggregaten und der Entwicklung von Rohstoff- und Lebensmittelpreisen auf globaler Ebene wird in diesem Beitrag im Analyserahmen eines kointegrierten vektorautoregressiven Modells untersucht. Für den Betrachtungszeitraum von 1980 bis 2011 wird die Hypothese einer positiven langfristigen Gleichgewichtsbeziehung von globaler Liquidität und Preisgrößen überprüft. Die Ergebnisse hinsichtlich der Exogenität respektive der Endogenität für den langfristigen gleichgewichtigen Zusammenhang der betrachteten Aggregate legen nahe, dass Rohstoff- und Lebensmittelpreise signifikantes Anpassungsverhalten an das langfriste Gleichgewicht zeigen, wohingegen Geldmengengrößen kein Fehlerkorrekturverhalten aufweisen und für den langfristigen Zusammenhang als systemtreibende Faktoren charakterisiert werden können.

JEL-Classification: E52, E58, C32

Keywords: Commodity prices; food prices; global liquidity; cointegration; CVAR analysis

Hoch