Ruhr Economic Papers

Ruhr Economic Papers #319

Are My Neighbours Ageing Yet? Local Dimensions of Demographic Change in German Cities

von Uwe Neumann

RWI, 02/2012, 33 S./p., 8 Euro, ISBN 978-3-86788-368-9 DOI: 10.4419/86788368

download

Zusammenfassung

In der Debatte über die Auswirkungen des demographischen Wandels hat die regionale Dimension bislang eine vergleichsweise geringe Beachtung gefunden. Der vorliegende Beitrag liefert eine systematische Bestandsaufnahme des Zusammenhangs zwischen der lokalen Ausgangslage (Altersstruktur der Wohnbevölkerung, regionalökonomische Rahmenbedingungen) und der Bevölkerungsentwicklung in Städten und Stadtteilen während des Zeitraums von 1998 bis 2008. Die Analyse basiert auf kommunalen Daten, die für den größten deutschen Ballungsraum, die Rhein-Ruhr-Region, zusammengestellt wurden. Im Ergebnis wird festgestellt, dass in besonders prosperierenden Städten, in denen ein Zuzug von Personen im Erwerbsalter stattfindet, eine starke räumliche Ballung dieser Altersgruppen in ausgewählten Stadtteilen zu beobachten ist. In anderen Nachbarschaften, vor allem in Einfamilienhausgebieten des Stadtrands bzw. Stadt-Umlands, findet ein rascher Alterungsprozess der Wohnbevölkerung statt, der mit erheblichen lokal-ökonomischen Implikationen verbunden ist.

JEL-Classification: J11, R23

Keywords: Demographic change; neighbourhoods; segregation; migration

Hoch