Ruhr Economic Papers

Ruhr Economic Papers #310

Structural Change and Spurious Persistence in Stochastic Volatility

von Walter Krämer und Philip Messow

TU Dortmund, RGS Econ, 01/2012, 11 S./p., 8 Euro, ISBN 978-3-86788-357-3 DOI: 10.4419/86788357

download

Zusammenfassung

Der bei GARCH-Modellen wohlbekannte Zusammenhang aus Strukturbrüchen und steigender Persistenz wird im Rahmen dieses Artikels auf die Klasse der Stochastic Volatility (SV)-Modelle erweitert. Durch Strukturbrüche vergrößern sich die empirischen Autokorrelationen der quadrierten Beobachtungen der Zeitreihe und mit ihnen die Persistenz. Hieraus folgt, dass die geschätzte Persistenz bei SV-Modellen in der Regel größer wird, je größer das Sample ist, da hierdurch die Wahrscheinlichkeit für einen oder mehrere Strukturbrüche steigt.

JEL-Classification: C32, C58

Keywords: Persistence; stochastic volatility; structural change

Hoch