Ruhr Economic Papers

Ruhr Economic Papers #295

Health Effects of Temporary Jobs in Europe

von Christoph Ehlert und Sandra Schaffner

RWI, 12/2011, 21 S./p., 8 Euro, ISBN 978-3-86788-340-5

download

Zusammenfassung

Befristete Beschäftigung hat in der europäischen Union in den letzten beiden Jahrzehnten an Bedeutung gewonnen. Die Auswirkungen dieser Entwicklung auf die Gesundheit der Beschäftigten wurden jedoch noch nicht untersucht. Diese Studie evaluiert auf Grundlage eines einzigartigen Datensatzes für 27 europäische Staaten inwieweit befristete Beschäftigung sich auf die selbsteingeschätzte Gesundheit auswirkt. Es zeigen sich Gesundheitsunterschiede zwischen verschiedenen Beschäftigungstypen: vollzeitbeschäftigte und permanent beschäftigte Arbeitnehmer geben an, am gesündesten zu sein, gefolgt von befristet und Teilzeit Beschäftigten. Diese Unterschiede sind vor allem auf Endogenität zwischen dem Beschäftigungsstatus und dem Gesundheitszustand zurückzuführen. Allerdings zeigt sich, dass wiederholte befristete Beschäftigungsverhältnisse einen negativen Einfluss auf die Gesundheit der Beschäftigten haben.

JEL-Classification: J62

Keywords: Temporary employment; fixed-term contracts; self-assessed health

Hoch