Ruhr Economic Papers

Ruhr Economic Papers #265

Continuous Training, Job Satisfaction and Gender – An Empirical Analysis Using German Panel Data

von Claudia Burgard und Katja Görlitz

RWI, RGS Econ, 07/2011, 22 S./p., 8 Euro, ISBN 978-3-86788-311-5

download

Zusammenfassung

Auf Basis des Sozio-Ökonomischen Panels (SOEP) untersucht dieses Papier den Zusammenhang zwischen Weiterbildungsteilnahme und Jobzufriedenheit, wobei insbesondere auf Geschlechterunterschiede eingegangen wird. Die Ergebnisse zeigen, dass die Korrelation zwischen Weiterbildung und Jobzufriedenheit bei Männern signifikant positiv ist und bei Frauen insignifikant, wobei für sozio-demographische, job- und firmenspezifische Charakteristika kontrolliert wird. Nach Berücksichtigung individueller fixer Effekte wird dieser Unterschied zwischen den Geschlechtern stärker. Desweiteren werden Kurscharakteristika analysiert, um Ursachen für den Unterschied zwischen Männern und Frauen zu identifizieren. Unseren Ergebnissen zufolge spielen finanzielle Unterstützung sowie Karriereorientiertheit von Kursen lediglich für die Jobzufriedenheit von Männern eine Rolle, nicht jedoch für die von Frauen.

JEL-Classification: I29, J24, J28, M53

Keywords: Training; job satisfaction; gender differences; fi xed effects

Hoch