Ruhr Economic Papers

Ruhr Economic Papers #249

Training + Temp Work = Stepping Stone? – Evaluating an Innovative Activation Program for Disadvantaged Youths

von Christoph Ehlert, Jochen Kluve und Sandra Schaffner

RWI, 04/2011, 13 S./p., 8 Euro, ISBN 978-3-86788-291-0

download

Zusammenfassung

Jugendarbeitslosigkeit ist ein großes Problem in vielen europäischen Ländern. Da die Evaluationsliteratur zeigt, dass Arbeitsmarktprogramme für benachteiligte junge Erwachsene häufig keine effektive Unterstützung leisten können, werden innovative Maßnahmen für diese Problemgruppe benötigt. In dieser Studie evaluieren wir eine solche innovative Pilotmaßnahme, die in drei deutschen Städten umgesetzt wurde und die folgenden Programmkomponenten kombiniert: i) Individuelles Coaching, ii) Weiterbildung, iii) Beschäftigung in Zeitarbeit. Auf Basis eines Vergleichsgruppenansatzes (ex-post Quasi-Randomisierung) zeigen unsere empirischen Ergebnisse einen nachhaltig positiven Effekt der Maßnahme auf die Eingliederung in den Arbeitsmarkt für diejenigen Teilnehmer, die die Maßnahme komplett durchlaufen haben.

JEL-Classification: J08, J68

Keywords: Program evaluation; disadvantaged youths; temporary work; ALMP

Veröffentlicht als:

Ehlert, C., J. Kluve und S. Schaffner (2012), Temporary Work as an Active Labor Market Policy – Evaluating an Innovative Activation Program for Disadvantaged Youths. Economics Bulletin 32 (2): 1765-1773. download

Hoch