Ruhr Economic Papers

Ruhr Economic Papers #198

Is there a Future for Small Hospitals in Germany?

von Boris Augurzky und Hendrik Schmitz

RWI, 08/2010, 17 S./p., 8 Euro, ISBN 978-3-86788-224-8

download

Zusammenfassung

Wir untersuchen die wirtschaftliche Leistung von kleinen Krankenhäusern (weniger als 200 Betten) basierend auf Jahresabschlussdaten von insgesamt etwa 1.000 deutschen Krankenhäusern für das Jahr 2007. Dabei messen wir die wirtschaftliche Leistung durch das EBITDA (earnings before interest, tax, depreciation, and amortization) und die Insolvenzwahrscheinlichkeit. Im Durchschnitt sind kleine Krankenhäuser in einer schlechteren wirtschaftlichen Verfassung als größere. Es zeigt sich allerdings, dass es deutliche Unterschiede zwischen kleinen Krankenhäusern gibt. Während kleine private Krankenhäuser sehr gut abschneiden, ist die Lage bei denen in öffentlich-rechtlicher Trägerschaft im Durchschnitt deutlich schlechter. Zudem gehen eine höhere Spezialisierung, weniger öffentliche Fördermittel und ein höherer Anteil an pauschalen Fördermitteln (im Vergleich zu Einzelfördermaßnahmen) mit einer besseren Wirtschaftlichkeit einher.

JEL-Classification: I11, I18

Keywords: Hospital ownership; financial performance

Hoch