Ruhr Economic Papers

Ruhr Economic Papers #195

External Effects of Education: Human Capital Spillovers in Regions and Firms

von Thomas K. Bauer und Matthias Vorell

RWI, RUB, 07/2010, 24 S./p., 8 Euro, ISBN 978-3-86788-220-0

download

Zusammenfassung

Der Artikel untersucht mithilfe des Linked Employer-Employee Datensatzes des IAB (LIAB), ob in Deutschland externe Effekte höherer Bildung auf individuelle Einkommen existieren. Das ökonometrische Verfahren lehnt sich eng an Moretti (2004) an und erlaubt das Auftreten externer Effekte in Firmen und auf regionaler Ebene. Unter Verwendung individueller und firmenspezifischer fixer Effekte und Instrumentvariablenschätzern bestätigen unsere Ergebnisse das Vorliegen externer Effekte von Humankapital. Die gefundenen Effekte sind positiv, wenn auch quantitativ eher gering. Positive externe Effekte innerhalb von Firmen treten nur bei der Gruppe der hochqualifizierten Arbeitnehmer auf.

JEL-Classification: C23, D62, J31

Keywords: External effects; human capital; employer-employee matched data

Hoch