Ruhr Economic Papers

Ruhr Economic Papers #174

Global Integration of Central and Eastern European Financial Markets – The Role of Economic Sentiments

von Ansgar Belke, Joscha Beckmann und Michael Kühl

University of Duisburg-Essen, 03/2010, 37 S./p., 8 Euro, ISBN 978-3-86788-195-1

download

Zusammenfassung

Das Papier untersucht die Rolle von wirtschaftlichen Stimmungen bei der
Transformation der mittel- und osteuropäischen Länder, z.B. im Hinblick auf die
Finanzmärkte, sowie den Zusammenhang zwischen globalen wirtschaftlichen Stimmungen,
Einkommen und Aktienkursen. Das zentrale Ergebnis: Stimmungen haben einen Einfluss auf
die Entwicklung der Aktienkurse und des Einkommens in Mittel- und Osteuropa. Hinsichtlich
der Aktienkurse nimmt der Einfluss der globalen Sentiments mit fortschreitender Integration
sogar teils zu. Auch der Einfluss des globalen Einkommens steigt. Insgesamt deuten die
Ergebnisse sowohl auf einen realen Konvergenzprozess als auch auf eine Integration der
osteuropäischen Finanzmärkte in die globalen Märkte hin. Es kann außerdem gefolgert
werden, dass Marktstimmungen bis zu einem gewissen Maß Einkommensprognosen
erlauben.

JEL-Classification: E44, G15, P2

Keywords: Cointegration; European integration; fi nancial markets; restricted autoregressive model; sentiments

Hoch