RWI in den Medien

RWI stellt Buch zur 75-jährigen Geschichte vor

Historiker veröffentlichen Untersuchung zum Essener Wirtschaftsinstitut.

Westdeutsche Allgemeine WAZ Essen-Rüttenscheid vom 07.12.2018

Das RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung hat in dieser Woche das neu erschienene Buch anlässlich seines 75-jährigen Bestehens vorgestellt. Autoren sind die Wirtschaftshistoriker Prof. Dr. Toni Pierenkemper und Prof. Dr. Rainer Fremdling, die ihre Untersuchung unter den Titel „Wirtschaft und Wirtschaftspolitik in Deutschland – 75 Jahre RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung e.V. 1943-2018“ gestellt haben. „Das Buch zeigt eindrucksvoll, wie sich das RWI in den vergangenen Jahrzehnten stetig weiterentwickelt hat“, sagte RWI-Präsident Prof. Dr. Christoph M. Schmidt.

So forschte das RWI schon in der Nachkriegszeit in einem theoriegeprägten Umfeld vor allem zu praktischen Problemen der Wirtschaftspolitik. Seit seiner Gründung als „Abteilung Westen“ des Instituts für Konjunkturforschung galt es als Speerspitze bei der Erstellung von Konjunkturprognosen. Rechtlich unabhängig wurde es 1943. Anfang der 2000er-Jahre entwickelte sich das RWI zu einem Wegbereiter der evidenzbasierten Politikberatung.

Das Buch ist im De Gruyter-Verlag erschienen und im Open Access verfügbar. Auf der RWI-Homepage ist zudem eine „RWI Impact Note“ veröffentlicht.

Hoch