Presse

Pressemitteilungen der vergangenen Jahre

04.12.2012

RWI-Indikator spricht für langsameren Konsumzuwachs im vierten Quartal

Der RWI-Konsumindikator ist im dritten Quartal 2012 von 63,4 auf 60,2 gesunken. Dies deutet auf eine schwächere Ausweitung der privaten Konsumausgaben im vierten Quartal 2012 hin, denn der Indikator weist erfahrungsgemäß einen Vorlauf von einem Quartal gegenüber der Vorquartalsrate des Privaten Konsums auf. Für das erste Quartal 2013 deutet der Indikator auf eine nochmalige Abschwächung hin; in den ersten beiden Monaten des vierten Quartals ist er... Mehr

30.11.2012

RWI: Leibniz-Gemeinschaft befürwortet weitere Förderung

Die Leibniz-Gemeinschaft empfiehlt Bund und Ländern, das RWI in den nächsten sieben Jahren weiter finanziell zu fördern. Grundlage für diese Empfehlung ist der Bewertungsbericht zur Begehung des RWI durch eine unabhängige Bewertungsgruppe im Januar 2012. RWI-Präsident Prof. Dr. Christoph M. Schmidt freute sich sehr über diese Bestätigung der Arbeit des Instituts und... Mehr

27.11.2012

RWI/ISL-Containerumschlag-Index im Oktober wieder rückläufig

Der RWI/ISL-Containerumschlag-Index ist im Oktober saisonbereinigt von (korrigiert) 116,3 auf 112,9 und damit deutlich gefallen. Im Gegensatz zu den Vorjahren wurde das saisonale Zwischenhoch dieses Jahr bereits im September registriert, was auf... Mehr

25.10.2012

Geldprämien helfen Fettleibigen beim Abnehmen

Stark Übergewichtige können laut einer aktuellen RWI-Studie durch finanzielle Anreize zu einer stärkeren Gewichtsreduktion motiviert werden. Während fettleibige Frauen je nach Höhe der Geldprämie mehr oder weniger abnehmen, spielt für Männer ... Mehr

24.10.2012

RWI/ISL-Containerumschlag-Index im September deutlich gestiegen

Der RWI/ISL-Containerumschlag-Index ist im September saisonbereinigt deutlich von (korrigiert) 110,9 auf 113,4 gestiegen. Er konnte damit den größten Teil des Rückgangs seit Mai wieder ausgleichen. Sollte sich die aktuelle Tendenz im kommenden Monat bestätigen, ... Mehr

18.10.2012

RWI-Stahlbericht: Deutsche Stahlerzeugung in diesem Jahr stark rückläufig

Die Rohstahlproduktion in Deutschland wird in diesem Jahr voraussichtlich um 3,7% sinken und im kommenden Jahr mit besserer Konjunktur leicht um 1,5% steigen. Damit wird jedoch wohl nur ein moderater Beschäftigungsrückgang verbunden sein. Zu diesen Ergebnissen kommt der aktuelle Stahlbericht des RWI. Die weltweite Rohstahlerzeugung wird demnach... Mehr

11.10.2012

Gemeinschaftsdiagnose: Eurokrise dämpft Konjunktur – Stabilitätsrisiken bleiben hoch

Die deutsche Wirtschaft wird durch die Eurokrise belastet. Daher wird die konjunkturelle Expansion vorerst schwach bleiben und erst im Verlauf des kommenden Jahres wieder leicht anziehen. Die Institute prognostizieren eine Zunahme des Bruttoinlandsprodukts um 0,8 % für das Jahr 2012 und um 1,0 % für das Jahr 2013. Die Lage am Arbeitsmarkt wird sich dabei vorerst noch verschlechtern, die Zahl der Arbeitslosen ... Mehr

25.09.2012

RWI/ISL-Containerumschlag-Index im August: Dritter Rückgang in Folge

Der RWI/ISL-Containerumschlag-Index ist im August saisonbereinigt von (korrigiert) 111,1 auf 110,6 gesunken. Das ist der dritte Rückgang in Folge, womit der Index seit Mai 3,4 Punkte verloren hat. Dies weist ... Mehr

12.09.2012

Gedämpfte Konjunktur bei hohen Risiken

Die deutsche Konjunktur hat sich in den Sommermonaten deutlich eingetrübt. Das RWI prognostiziert daher einen Zuwachs des realen Bruttoinlandsprodukts (BIP) um 0,8% für 2012, nachdem es im Juni noch von 1,1% ausgegangen war. Verschlechtert hat sich insbesondere ... Mehr

04.09.2012

RWI-Indikator lässt lebhafteren Konsum im dritten Quartal erwarten

Der RWI-Konsumindikator ist im zweiten Quartal 2012 von (revidiert) 52,8 auf 61,0 gestiegen. Da er in der Vergangenheit einen Vorlauf von einem Quartal gegenüber der Veränderung der Konsumausgaben aufwies, deutet dies... Mehr

Presse-Archiv

Weitere Informationen

Pressemitteilungen dürfen im üblichen Rahmen genutzt werden, wobei der Bezug zum RWI deutlich sein muss.