Wachstum, Konjunktur, Öffentliche Finanzen

Projekt: Indikatorensystem zur technologischen Leistungsfähigkeit Deutschlands; Los-Nr. 5: FuE-intensive Industrien und wissensintensive Dienstleistungen im internationalen Wettbewerb

Projektlaufzeit

08/2007 - 02/2009 (abgeschlossen)

Projektfinanzierung

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Projektteam (RWI)

Prof. Dr. Roland Döhrn (Leitung), Prof. Dr. Dirk Engel, Dr. Joel Stiebale

Zusammenfassung

Die beiden in diesem Projekt entstandenen Studien bilden einen Input für die Gutachten der „Expertenkommission Forschung und Innovation“ zur technologischen Leistungsfähigkeit Deutschlands. Ein wichtiger Indikator der Stellung eines Landes im technologischen Wettbewerb ist dessen Außenhandel mit technologieintensiven Güter. Dieser wird jeweils in ihrem ersten Teil jeweils der beiden Studien analysiert. Allerdings erfolgt die Einbindung der deutschen Wirtschaft in die internationale Arbeitsteilung zunehmend auch über ausländische Direktinvestitionen. Diese stehen jeweils im Mittelpunkt des zweiten Teils der beiden Studien, wobei sich die Analysen auf unternehmensbezogene Daten stützen.

Ausgewählte projektbezogene Publikationen

Monographie (Autorenschaft)

2009

Döhrn, R., D. Engel, J. Stiebale und M. Trax (2009), Außenhandel und ausländische Direktinvestitionen deutscher Unternehmen. Studien zum deutschen Innovationssystem 102009. Berlin: BMBF. download

2008

Döhrn, R., D. Engel und J. Stiebale (2008), Außenhandel und ausländische Direktinvestitionen deutscher Unternehmen. Studien zum deutschen Innovationssystem 32008. Berlin: BMBF. download

Hoch