Wachstum, Konjunktur, Öffentliche Finanzen

Projekt: Analyse der Nachhaltigkeit und der Wirtschaftsorientierung des Landeshaushalts Baden-Württemberg

Projektlaufzeit

03/2012 - 11/2012 (abgeschlossen)

Projektfinanzierung

IHK Region Stuttgart

Projektteam (RWI)

Heinz Gebhardt, Dr. Rainer Kambeck (Leitung), Hermann Rappen

Zusammenfassung

Die seit 2009 im Grundgesetz verankerte „Schuldenbremse“ fordert von den Ländern strukturell ausgeglichene Haushalt ab dem Jahr 2020. Auch die Landesregierung in Baden-Württemberg ist damit gefordert, die aktuelle Haushalts- und Finanzplanung auf den Abbau des noch vorhandenen strukturellen Defizits abzustellen und die Struktur des Haushalts so zu gestalten, dass das Land langfristig in der Lage sein wird, seine Aufgaben auch ohne Kreditfinanzierung zu erfüllen. In der Studie wird deshalb sowohl die aktuelle Finanzlage des Landeshaushalts als auch die längerfristige Perspektive der baden-württembergischen Finanzpolitik analysiert. Ein Schwerpunkt ist dabei, die Ausgaben des Landes auf ihre Wachstumsrelevanz hin zu überprüfen.

Ausgewählte projektbezogene Publikationen

RWI Projektberichte

2012

RWI (2012), Analyse der Nachhaltigkeit und der Wirtschaftsorientierung des Landeshaushalts Baden-Württemberg – Vom Musterschüler zum Problemfall?. RWI Projektberichte download

Hoch