Umwelt und Ressourcen

Projekt: Der Wasser-Energie-Nahrungs-Nexus: Studien zur Ressourcennutzungseffizienz im Nilbecken

Projektlaufzeit

03/2015 - 12/2016 (laufend)

Projektfinanzierung

Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)

Projektteam (RWI)

Dr. Gunther Bensch

Kooperation

International Food Policy Research Institute (IFPRI); Zentrum für Entwicklungsforschung (ZEF)

Konsortialführer

International Food Policy Research Institute (IFPRI), USA

Zusammenfassung

Dieses Forschungsprojekt findet in Kooperation mit dem International Food Policy Research Institute (IFPRI) und dem Zentrum für Entwicklungsforschung (ZEF) statt. Die Forschung befasst sich mit dem Zusammenhang zwischen Wasser-, Energie- und Ernährungssicherheit auf lokaler und regionaler Ebene im östlichen Nil-Becken. Es soll vor allem die Grundlage für politische Optionen erarbeitet werden, wie die Kosten von Zielkonflikten reduziert und positive Synergien gefördert werden können. Das RWI bringt seine Expertise in die Entwicklung und Umsetzung eines Forschungsdesigns für eine Fallstudie zu Nachfrage und Angebot dezentraler Energie im äthiopischen Nil-Becken ein. Die Fallstudie untersucht die potenziellen sozioökonomischen und ökologischen Auswirkungen einer zuverlässigen, erschwinglichen und geschlechterbewussten Energieversorgung auf die Ernährungssicherheit, Bewässerung und Trinkwasserzugang sowie die Qualität natürlicher Ressourcen wie z.B. Wald.

Hoch