Gesundheit

Projekt: Migration – Chance für die Gewinnung von Fachkräften in der Pflegewirtschaft?

Projektlaufzeit

12/2011 - 04/2012 (abgeschlossen)

Projektfinanzierung

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

Projektteam (RWI)

Prof. Dr. Thomas K. Bauer (Leitung), Dr. Roman Mennicken, Dr. Sebastian Otten, Dr. Markus Scheuer, Dr. Magdalena A. Stroka-Wetsch, Anna Talmann

Kooperation

IEGUS – Institut für Europäische Gesundheits- und Sozialwirtschaft GmbH; RUB Lehrstuhl Prof. Bauer; Arbeitgeberverband Pflege

Konsortialführer

Wissenschaftliche Leitung: RWI; Projektleitung: IEGUS

Zusammenfassung

Ausgehend von einer Darstellung der Ausgangslage zur aktuellen und künftigen Personalsituation in der Pflegewirtschaft in Deutschland werden Lösungswege zur Linderung des Fachkräftemangels untersucht. Dabei werden zum einen inländische Möglichkeiten und Grenzen zur Überwindung prognostizierter Personalengpässe (Potenzialanalyse) aufgezeigt und zum anderen Chancen und Hemmnisse der Zuwanderung von Pflegekräften aus ausgewählten EU-Mitgliedsstaaten sowie außereuropäischen Drittstaaten analysiert. Zielsetzung des Projekts ist die Skizzierung einer politischen Handlungsempfehlung für eine nachhaltige und verantwortungsbewusste Migrationspartnerschaft zwischen Deutschland und anderen Staaten in der Pflege.

Ausgewählte projektbezogene Publikationen

RWI Projektberichte

2012

IEGUS Institut, RWI, RUB – LS Empirische Wirtschaftsforschung und Arbeitgeberverband Pflege (2012), Chancen zur Gewinnung von Fachkräften in der Pflegewirtschaft – Kurzfassung. Projektbericht download

Hoch