Querschnittsthema
Demografischer Wandel

Projekt: Kommunale Daseinsvorsorge und demografischer Wandel

Projektlaufzeit

07/2017 - 06/2019 (laufend)

Projektfinanzierung

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Projektteam (RWI)

Prof. Dr. Roland Döhrn (Leitung), Hermann Rappen

Kooperation

TU Dortmund, Fachgebiet Städtebau, Stadtgestaltung und Bauleitplanung (Prof. Christa Reicher;) an der Fakultät Raumplanung der TU Dortmund (Projektleitung). International School of Management (ISM) Dortmund (Prof. Kai Rommel), Ennepe-Ruhr-Kreis, Stadt Herten

Zusammenfassung

Wie müssen soziale Einrichtungen von Kommunen in Zeiten des demografischen Wandels finanziert werden? Mit dem Thema beschäftigt sich der Forschungsverbund im Rahmen der Fördermaßnahme „Kommunen innovativ“ des Bundesforschungsministeriums (BMBF). In dem Projekt sollen neue Organisations- und Finanzierungsmodelle für soziale Einrichtungen entwickelt werden, um den demografischen Wandel zu bewältigen. Das Projekt soll die Umsetzung der Modelle auf kommunaler Ebene wissenschaftlich begleiten. Part des RWI ist es, die finanzielle Ausgangssituation der Kommunen zu analysieren, die Konsequenzen des demografischen Wandels für die kommunalen Haushalte aufzuzeigen und daraus Finanzierungskonzepte abzuleiten.

Links

Hoch