Arbeitsmärkte, Bildung, Bevölkerung

Projekt: Mehr Gerechtigkeit: Was steht zur Wahl? Eine Analyse und Kommentierung von Programmaussagen der Parteien zur Arbeitsmarkt- und Bildungspolitik unter dem Gesichtspunkt der Chancengerechtigkeit

Projektlaufzeit

03/2013 - 05/2013 (abgeschlossen)

Projektfinanzierung

Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft

Projektteam (RWI)

Dr. Nils aus dem Moore, Dr. Ronald Bachmann, Dr. Daniel Baumgarten (Leitung), Dr. Peggy Bechara, Dr. Hanna Frings, Matthias Giesecke, Prof. Dr. Christoph M. Schmidt, Dr. Marcus Tamm

Zusammenfassung

Ziel dieses Projekts ist es, Politikvorschläge der Parteien für die Bundestagswahl 2013 zu ausgewählten Themen im Arbeitsmarkt- und Bildungsbereich dahingehend zu untersuchen, ob sie geeignet sind, eine bessere Chancengerechtigkeit und Teilhabe zu erreichen und ob anderweitige ökonomische Folgen zu erwarten sind. Hierzu werden zu den einzelnen Themen (1) die unterschiedlichen Politikvorschläge benannt, (2) die derzeitige Situation in Deutschland beschrieben, (3) der ökonomische Hintergrund und die empirische Evidenz dargestellt und auf dieser Basis (4) die Politikvorschläge aus ökonomischer Sicht kommentiert.

Links

Ausgewählte projektbezogene Publikationen

RWI Projektberichte

2013

RWI (2013), Mehr Gerechtigkeit: Was steht zur Wahl? Eine Analyse und Kommentierung von Programmaussagen der Parteien zur Arbeitsmarkt- und Bildungspolitik unter dem Gesichtspunkt der Chancengerechtigkeit. RWI Projektberichte download

Hoch