RWI Team

Vorträge Prof. Dr. Roland Döhrn

Sonstige Vorträge 2017

Peak Trade? – Ist die Party vorbei, oder wird nur Nachschub besorgt?, Köln, 06.2017

Global Macro Economic Outlook and Restructuring of the European Steel Sector, Düsseldorf, 05.2017

Aufschwung festigt sich trotz weltwirtschaftlicher Risiken. Vorstellung der Gemeinschaftsdiagnose Frühjahr 2017, Düsseldorf, 04.2017

Aufschwung festigt sich trotz weltwirtschaftlicher Risiken. Vorstellung der Gemeinschaftsdiagnose Frühjahr 2017, Düsseldorf, 04.2017

Aufschwung festigt sich trotz weltwirtschaftlicher Risiken. Vorstellung der Gemeinschaftsdiagnose Frühjahr 2017, Düsseldorf, 04.2017

Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für das SSC-Geschäft, Mudersbach, 01.2017

Referierte Vorträge 2016

International Symposium of Forecasters, Santander, 06.2016

Sonstige Vorträge 2016

Die wirtschaftliche Entwicklung im Ruhrgebiet, Gelsenkirchen, 12.2016

Steel Market Perspectives: 2017 and beyond, Düsseldorf, 11.2016

Schwaches Wachstum in NRW: Versuche einer Erklärung, Mönchengladbach, 11.2016

EZB-Milliarden für Europa – Folgen für Sparer und Anleger, Essen, 11.2016

Forecast Evaluation and its Role in Empirical Economics, Kigali, 11.2016

Models for Analyses and Forecasting – Possibilities and Limitations, Kigali, 11.2016

Weltwirtschaftliche Risiken für Deutschland: Ende des Exportmodells?, Dortmund, 10.2016

Deutsche Wirtschaft gut ausgelastet – Wirtschaftspolitik neu ausrichten. Vorstellung der Gemeinschaftsdiagnose Herbst 2016 bei den Freunden und Förderern des RWI, Dortmund, 10.2016

Deutsche Wirtschaft gut ausgelastet - Wirtschaftspolitik neu ausrichten, Düsseldorf, 10.2016

Deutsche Wirtschaft gut ausgelastet – Wirtschaftspolitik neu ausrichten. Vorstellung der Gemeinschaftsdiagnose Herbst 2016, Düsseldorf, 10.2016

Deutsche Wirtschaft gut ausgelastet – Wirtschaftspolitik neu ausrichten. Vorstellung der Gemeinschaftsdiagnose Herbst 2016 beim Banken Jour Fixe, Düsseldorf, 10.2016

Aufschwung bleibt moderat - Wirtschaftspolitik wenig wachstumsorientiert. Vorstellung der Gemeinschaftsdiagnose Frühjahr 2016, Münster, 05.2016

Präsentation und Gespräch "Die wirtschaftliche Lage in NRW", Düsseldorf, 04.2016

Aufschwung bleibt moderat - Wirtschaftspolitik wenig wachstumsorientiert.Vorstellung der Gemeinschaftsdiagnose Frühjahr 2016 bei den Freunden und Förderern des RWI, Düsseldorf, 04.2016

Aufschwung bleibt moderat - Wirtschaftspolitik wenig wachstumsorientiert. Vorstellung der Gemeinschaftsdiagnose Frühjahr 2016, Düsseldorf, 04.2016

Konjunkturdiagnose und Wirtschaftspolitik: Bedeutung von Konjunkturindikatoren, Dessau, 04.2016

Aufschwung bleibt moderat - Wirtschaftspolitik wenig wachstumsorientiert. Vorstellung der Gemeinschaftsdiagnose Frühjahr 2016, Düsseldorf, 04.2016

Kompass Kommunalfinanzen: Finanzpolitische Profile der Städte und Gemeinden im Bezirk der Niederrheinischen IHK, Duisburg, 04.2016

Aufschwung bleibt moderat - Wirtschaftspolitik wenig wachstumsorientiert. Vorstellung der Gemeinschaftsdiagnose Frühjahr 2016, Berlin, 04.2016

International School of Management Dortmund - Forum "Konjunktur- und Wirtschaftspolitik", Dortmund, 10.2016

Herbstforum 2016 des Westfälischenr Industrieklubs Dortmund e.V., Dortmund, 10.2016

Sonstige Vorträge 2015

Zur Lage der Kommunalfinanzen in Nordrhein-Westfalen, Dortmund, 11.2015

Macro Economic Environment and Steel Market Trends, Frankfurt a.M., 11.2015

Präsentation der Gemeinschaftsdiagnose Herbst 2015, Düsseldorf, 11.2015

Präsentation der Gemeinschaftsdiagnose Herbst 2015, Dortmund, 10.2015

Flüchtlingsmigration stellt Wirtschaftspolitik vor Herausforderungen. Präsentation der Gemeinschaftsdiagnose Herbst 2015, Düsseldorf, 10.2015

Sinn und Unsinn von Wirtschaftsprognosen. Impulsreferat zur Podiumsdiskussion, Wien, Österreich, 10.2015

Fünf Jahre Euro-Krise - eine Zwischenbilanz. Kriseneinordnung und Krisenwahrnehmung, Berlin, 06.2015

Kräftiger Aufschwung dank günstigem Öl und schwachem Euro. Vorstellung der Gemeinschaftsdiagnose Frühjahr 2015, Berlin, 04.2015

Von schwarzen Schwänen und weisen Sehern: Möglichkeiten und Grenzen von Wirtschaftsprognosen, Münster, 01.2015

Referierte Vorträge 2014

9. Workshop Makroökonomik und Konjunktur des ifo Instituts, Dresden, 11.2014

Sonstige Vorträge 2014

Rahmenbedingungen und Perspektiven für den deutschen Stahlmarkt 2015, Ratingen, 11.2014

Die Stahlindustrie zwischen Konjunkturschwäche im Euroraum und Wandel der internationalen Arbeitsteilung, Hagen, 10.2014

Deutsche Wirtschaft stagniert - Jetzt Wachstumskräfte stärken, Dortmund, 10.2014

Deutsche Wirtschaft stagniert - Jetzt Wachstumskräfte stärken, Düsseldorf, 10.2014

Workshop "Klima und Konjunktur", Berlin, 10.2014

Vorstellung ausgewählter Ergebnisse der Gemeinschaftsdiagnose vom Frühjahr 2014, Düsseldorf, 05.2014

Möglichkeiten und Grenzen von Wirtschaftsprognosen, Münster, 01.2014

Sonstige Vorträge 2013

Vorstellung ausgewählter Ergebnisse der Gemeinschaftsdiagnose Herbst 2013, Düsseldorf, 10.2013

Die Stahlkonjunktur im Spannungsfeld von internationaler Finanzkrise und Industriestruktur - Status und Ausblick, Maulbronn, 10.2013

Unternehmensstatistik im Umbruch, Wien, 10.2013

Eröffnungsreferat zur Stahlkonjunktur, Nürnberg, 09.2013

Deutschland nach den Wahlen: Perspektiven der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung und Erwartungen an die Politik, Homberg/Efze, 09.2013

The Fiscal Costs of the Financial Crisis, Halle/Saale, 06.2013

The Fiscal Costs of the Financial Crisis, Essen, 06.2013

GD: Deutsche Konjunktur erholt sich - Wirtschaftspolitik stärker an der längeren Frist ausrichten, Düsseldorf, 05.2013

Vorstellung der GD Frühjahr 2013: Deutsche Konjunktur erholt sich - Wirtschaftspolitik stärker an der längeren Frist ausrichten, Düsseldorf, 05.2013

GD: Deutsche Konjunktur erholt sich - Wirtschaftspolitik stärker an der längeren Frist ausrichten, Düsseldorf, 04.2013

Kurz- und mittelfristige Perspektiven des Stahlmarktes, Iserlohn, 03.2013

Stahlkonjunktur 2013: Chancen und Risiken, Ratingen, 03.2013

Konjunkturprognosen - Die Gemeinschaftsdiagnose als Beispiel, Freiburg, 01.2013

Am Rande der Rezession – oder ist das Schlimmste vorüber?, Düsseldorf, 01.2013

Präsentation der Gemeinschaftsdiagnose Herbst 2012: Eurokrise dämpft Konjunktur – Stabilitätsrisiken bleiben hoch, Düsseldorf, 01.2013

Sonstige Vorträge 2012

Ausblick 2013, Düsseldorf, 11.2012

Statistik im Lichte der Europäischen Banken- und Schuldenkrise, Wiesbaden, 11.2012

Outlook on World Economy and Steel Markets, Düsseldorf, 11.2012

Vorstellung der Gemeinschaftsdiagnose beim Wirtschaftspolitischen Gesprächskreis, Düsseldorf, 11.2012

Seminar/Einführungsveranstaltung für eine chinesische Delegation, Essen, 10.2012

Lehren aus der Finanzkrise, Iserlohn, 10.2012

Eurokrise dämpft Konjunktur – Stabilitätsrisiken bleiben hoch, Siegen, 10.2012

Die Bedeutung der Grundstoffindustrie Stahl für Deutschland, Frankfurt/Main, 09.2012

Eurozone Macroeconomics and their Effects on the Steel Sector, Mailand, 05.2012

Information or Institution? On the Determinants of Forecast Accuracy, Madrid, 04.2012

Präsentation der Gemeinschaftsdiagnose Frühjahr 2012, Schwerin, 04.2012

Die Fiskalunion – Fluch oder Segen für Europa?, Bochum, 02.2012

Nur eine Durststrecke, aber keine Rezession, Düsseldorf, 01.2012

AIECE Herbsttagung der Arge europ. Konjunkturforschungsinstitute 2012, Brüssel, 11.2012

Workshop IT-NRW, Düsseldorf, 05.2012

AIECE Frühjahrstagung der Arge europ. Konjunkturforschungsinstitute 2012, Brüssel, 04.2012

Sonstige Vorträge 2010

Bewältigung der Krise I: Konjunkturpakete I und II, Köln, 11.2010

Die Gemeinschaftsdiagnose. Methodische Grundlagen und Ergebnisse der Diagnose vom Herbst 2010, Bochum, 10.2010

Prognosen in Krisenzeiten: Die Kunst des Unmöglichen?, Freiburg, 10.2010

Konjunkturprognosen in schwierigen Zeiten – Die Kunst des Unmöglichen, Essen, 07.2010

Der Fall Griechenland und die deutschen wirtschaftlichen Perspektiven, Düsseldorf, 05.2010

Zwischen Konjunkturbelebung und Euro-Risiken: Auswirkungen der Wirtschaftskrise auf die Unternehmen , Frankfurt/Main, 05.2010

Gemeinschaftsdiagnose Frühjahr 2010, Berlin, 04.2010

Vorstellung der Gemeinschaftsdiagnose Frühjahr 2010, Essen, 04.2010

Graduiertentagung des Cusanuswerk, Oberwesel, 11.2010

Sonstige Vorträge 2009

Die Gemeinschaftsdiagnose. Methodische Grundlagen und Ergebnisse der Diagnose vom Herbst 2009, Essen, 10.2009

Konjunkturlage und Aussichten 2009, Münster, 03.2009

Deutschlands Antworten auf die Krise - eine erste Evaluation, Berlin, 03.2009

Auswirkungen der Finanzmarktkrise auf die mittelständische Wirtschaft, Meppen, 02.2009

Im Schatten der Finanzmarktkrise: Konjunktur- und Stahlmarktprognose 2009, Ratingen, 01.2009

Workshop „Neue Verfahren der Kurzfristprognose?“, Berlin, 07.2009

OEF Global Macro and Industrial Outlook Conference, Frankfurt/Main, 06.2009

Sonstige Vorträge 2008

Prognose der Krise – Krise der Konjunkturprognose?, Leipzig, 12.2008

Finanzmarktkrise – Folgen für Konjunktur und Stahlmarkt, Möhnesee Delecke, 11.2008

Szenarien zur wirtschaftlichen Entwicklung, Essen, 11.2008

Deutschland im Abschwung? , Düsseldorf, 10.2008

Deutschland im Abschwung?, Essen, 10.2008

Konjunktur und Kapitalmärkte – Auswirkungen auf Zins und Währung, Bochum, 05.2008

Vorstellung und Diskussion der Gemeinschaftsdiagnose Frühjahr 2008, Düsseldorf, 04.2008

Vorstellung der Gemeinschaftsdiagnose Frühjahr 2008, Essen, 04.2008

Gespräch und Vorstellung der Gemeinschaftsdiagnose im Frühjahr 2008, Essen, 04.2008

Immobilienkrise – Ausblick: Was könnte passieren?, Mettmann, 02.2008

Szenarien zur Stahlmarkt- und Stahlpreisentwicklung 2008, Gelsenkirchen, 01.2008

3. Dow Jones Stahl Tag 2008, Frankfurt/Main, 09.2008

Hoch