Jobs & Praktika

Praktikum beim RWI

Das RWI bietet Praktikumsplätze in den Kompetenzbereichen des Instituts zur Mitarbeit in verschiedenen Projekten an.

Was erwartet Sie?

Sie werden direkt in ein wissenschaftliches Projekt eingebunden und gewinnen Erfahrung in der Bearbeitung derartiger Projekte „von der Pike auf“. Sie lernen, wie man Daten für ein Projekt aufbereitet, empirische Analysen durchführt und wissenschaftliche Texte schreibt. Sie bekommen Einblick in die wirtschaftspolitische Beratung. Sie arbeiten in einem netten und kompetenten Team von erfahrenen Wissenschaftlern.

Was erwarten wir?

Studium der Wirtschaftswissenschaften an einer Universität im 4. oder einem höheren Fachsemester; Grundkenntnisse in dem angestrebten Forschungsbereich; Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten; Interesse an wirtschaftspolitischen Fragestellungen; Erfahrungen bei der Literatur- und Internetrecherche; gute Englischkenntnisse; gute Kenntnisse der MS Office-Anwendungen; Ökonometriekenntnisse sind von Vorteil.

Wo werden Sie eingesetzt?

In Essen oder Berlin.

Wie lange dauert ein Praktikum?

Ein Praktikum dauert bis zu 3 Monaten.

Erhalte ich eine Vergütung?

Sie können ein Vollzeit-Praktikum (39,83 Stunden/Woche) absolvieren, dafür erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung von 300 Euro pro Monat. Alternativ - und während des Semesters obligatorisch – können Sie ein Teilzeit-Praktikum absolvieren (19 Stunden/Woche), hierfür erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung von 150 Euro pro Monat.

Wie bewerbe ich mich?

Bitte senden Sie den RWI-Bewerbungsbogen (rtf-Format, dotx-Format oder pdf-Format) mit Lebenslauf sowie Kopien der wichtigsten Zeugnisse und bisherigen Studienergebnisse an:

RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung
Praktikumsbewerbung
Hohenzollernstr. 1-3
45128 Essen

oder per

Bei einer Bewerbung per E-Mail fügen Sie bitte – wenn möglich – alle Dokumente in einer Datei zusammen. Bitte beachten Sie bei der Übersendung Ihrer Bewerbung per E-Mail, dass bei diesem Übermittlungsweg Ihre Daten unverschlüsselt sind und unter Umständen von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden könnten. Gerne können Sie uns Ihre Unterlagen per Post zukommen lassen.

Wir bitten Sie, sich möglichst drei Monate vor dem geplanten Beginn des Praktikums zu bewerben. Bitte berücksichtigen Sie, dass die interne Bearbeitung – je nach Vergabemöglichkeit und Bedarf – bis zu acht Wochen dauern kann.

 

Das RWI- Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung ist eine unabhängige und gemeinnützige Einrichtung der wissenschaftlichen Forschung. Die Arbeiten des Instituts liefern Politik und Wirtschaft fundierte Entscheidungsgrundlagen und fördern in der Öffentlichkeit das Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge. Die Forschungsgruppe „Klimawandel in Entwicklungsländern“ ist Teil des Kompetenzbereiches „Umwelt und Ressourcen“. Sie führt Forschungs- und Evaluierungsprojekte in Entwicklungsländern durch und analysiert die Zusammenhänge zwischen Armutsreduzierung und Energiezugang, lokalen Umweltbedingungen, Wasserzugang und Mikrofinanzierung. Die Forschungsgruppe hat weltweit - jedoch vorwiegend auf dem afrikanischen Kontinent - eine Vielzahl von Evaluierungen im Auftrag von GIZ, Weltbank, UN und dem Niederländischen Außenministerium durchgeführt.

Das Institut schreibt ein

Dreimonatiges Forschungspraktikum mit Aufenthalt im Senegal

zur Mitarbeit an einem Forschungsprojekt der Forschungsgruppe „Klimawandel in Entwicklungsländern“ aus. Die Studie wird finanziert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Anhand einer Erhebung von primär Daten untersuchen wir die gesamte Wertschöpfungskette von Holzkohle im Senegal. Holzkohle spielt in vielen Entwicklungsländern eine zentrale Rolle, da es zum einem ein wichtiger Energieträger für städtische Haushalte ist und zum anderem eine wichtige Einkommensquelle für ländliche Haushalte darstellt. Um die ökonomische Relevanz von Holzkohle sowie die Umweltfolgen der Produktion zu untersuchen, erheben wir primär Daten von Produzenten in ländlichen Regionen, Transporteuren, Zwischenhändlern bis hin zu kleinen Händlern in Dakar.

Das Praktikum findet voraussichtlich von Mitte Oktober 2019 bis Mitte Januar 2020 statt. Innerhalb dieses Zeitraumes wird der/die Praktikant/in für einen vier bis sechswöchigen Aufenthalt in den Senegal reisen, um die Datenerhebung zu betreuen. Die konkreten Aufgaben beinhalten neben der organisatorischen Betreuung der Studie vor Ort die Unterstützung bei Interviewer-Schulungen, Datenqualitätskontrolle, die Begleitung von Haushaltsinterviews und das Sammeln von qualitativen Eindrücken. Vor dem Aufenthalt im Senegal ist geplant, dass der/die Praktikant/in die Vorbereitung der Studie unterstützt, am besten von unserem Essener Büro aus. Die Aufenthalte im Senegal finden in Dakar und im Feld (d.h. in ländlichen Gebieten) statt. Anschließend ist eine Mitarbeit bei der Datenanalyse am RWI möglich. Die Arbeitszeiten und der Arbeitsort für die Aufgaben in Deutschland im Anschluss an die Datenerhebung wären flexibel gestaltbar. Auch die Erstellung einer akademischen Abschlussarbeit (Bachelor-, Masterarbeit o.ä.) im Rahmen des Projektes ist generell möglich.

Unser Team sucht eine/n Student/in mit Interesse an empirischer, quantitativer Forschung. Neben Interesse an entwicklungspolitischen Fragestellungen sind Kenntnisse des empirischen Arbeitens (Ökonometrie/ Statistik und Studiendesign) hilfreich. Zumindest sollte die gesteigerte Bereitschaft bestehen, sich diese anzueignen. Des Weiteren sind gute Französisch- und Englisch-Kenntnisse erforderlich. Das RWI bezahlt ein monatliches Praktikantengehalt sowie alle Kosten, die für den Aufenthalt im Senegal anfallen. Die Beachtung der Schwerbehindertenrichtlinien und der Vorschriften des Gesetzes über Teilzeitarbeit ist gewährleistet. Wir fördern die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter.

Bei Fragen oder Interesse wenden Sie sich bitte mit einem kurzen Motivationsschreiben sowie einem Lebenslauf und einer Studienleistungsübersicht per Email unter der Angabe der Kennziffer 70514-16/19P bis zum 13. September 2019 an

RWI – Leibniz Institut für Wirtschaftsforschung
Herrn Julian Rose
Postfach 10 30 54, 45030 Essen,
// ">
Nähere Informationen zum Institut unter
http://www.rwi-essen.de

Bitte beachten Sie bei der Übersendung Ihrer Bewerbung per E-Mail, dass bei diesem Übermittlungsweg Ihre Daten unverschlüsselt sind und unter Umständen von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden könnten. Gerne können Sie uns Ihre Unterlagen per Post zukommen lassen.

Weitere Informationen

Hoch