acatech

Was ist acatech?

acatech ist die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften. Sie vertritt die deutschen Technikwissenschaften im In- und Ausland in selbstbestimmter, unabhängiger und gemeinwohlorientierter Weise. Als Arbeitsakademie berät acatech Politik und Gesellschaft in technikwissenschaftlichen und technologiepolitischen Zukunftsfragen. Darüber hinaus hat es sich acatech zum Ziel gesetzt, den Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft zu unterstützen und den technikwissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern. Vier Schwerpunkte bestimmen die Arbeit:

  • Wissenschaftliche Empfehlungen: acatech berät Politik und Öffentlichkeit auf dem besten Stand der Forschung in technikbezogenen Zukunftsfragen.
  • Praxistransfer: acatech bietet eine Plattform für den Austausch von Wissenschaft und Wirtschaft.
  • Nachwuchsförderung: acatech engagiert sich für den technikwissenschaftlichen Nachwuchs.
  • Stimme der Technikwissenschaften: acatech vertritt die Interessen der Technikwissenschaften auf nationaler und auf internationaler Ebene.

(Quelle: www.acatech.de)

Welche Verbindung hat das RWI zu acatech?

RWI-Präsident Prof. Dr. Christoph M. Schmidt ist seit 2011 acatech-Mitglied. Seit 2013 ist er zudem Sprecher des acatech-Arbeitskreises "Ökonomie und Innovationsforschung". Im Jahr 2014 wurde er ins Präsidium von acatech gewählt.

Im Akademienprojekt "Energiesysteme der Zukunft" (ESYS) war RWI-Präsident Schmidt in der ersten Projektphase von 2013 bis 2016 Mitglied des Steuerkreises (ESYS I), seit Beginn der zweiten Projektphase (ESYS II) ist er Mitglied des Direktoriums, seit 2017 ist er dessen stellvertretender Vorsitzender.

Gemeinsame Projekte

Zur Homepage der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech)
Hoch